Unser Gästebuch

Ihr Moderator ist der Gemeinde Klietz




 Zurück zur Homepage| Nächste Seite


 Einträge: 50 | Aktuell: 47 - 43Neuer Eintrag
 
47


Name:
Dirk Hoffmann (hoffmann.dirk-klietz@t-online.de)
Datum:So 05 Okt 2014 17:39:25 CEST
Betreff:Eintragungen unter A-Z
 

An die Mitarbeiter der Gemeinde Klietz!
Hiermit möchte ich einmal meinen ganz persönlichen Dank, auch im Namen des Scharlibber Freunde e.V und des DAV Ortsgruppe Scharlibbe "Trüben" für die immer gute und schnelle Bearbeitung unserer Anliegen an die Gemeinde, aussprechen.

 
 
46


Name:
Heiko Immermann (@himmermann@freenet.de)
Datum:Di 20 Aug 2013 11:22:22 CEST
Betreff:Aufbauhilfe ´´Anpacken statt quatschen´´
 

Wir waren vom 15. bis 18. August 2013 in Klietz.
Unser Ziel war gewesen, einer vom Hochwasser betroffenen Familie beim Wiederaufbau zu helfen. Wir sind, glaube ich, mit gemischten Gefühlen hier in Zwickau losgefahren, weil wir nicht wussten, was uns erwartet.
Dass es ein Stück weit harte Arbeit werden wird, die in knappen 4 Tagen nicht zu bewältigen ist, war uns schon bewusst.
Aber wir haben dies gerne getan und werden es wieder tun !!!
Ich weiß seit geraumer Zeit, wie wertvoll der Zusammenhalt und gegenseitige Hilfe zwischen den Menschen ist und dazu muss man nicht unbedingt die traurige Erfahrung eines Hochwassers machen.
An dieser Stelle ein großes Dankeschön an alle Einwohner von Klietz und besonders an die, die unsere Arbeit so tatkräftig unterstützt haben.
In diesem Zusammenhang wünsche ich Euch und uns die notwendige Kraft, um Klietz in naher Zukunft wieder erstrahlen zu lassen.

 
 
45


Name:
Helga Hasenkrug (h.hase@kabelmail.de)
Datum:Fr 07 Jun 2013 22:37:10 CEST
Betreff:Hochwasser
 

Zuerst einmal drücke ich allen Klietzern sowie dem gesamten Umland ganz fest die Daumen, dass ihr vor größeren Schäden durch das Hochwasser verschont bleibt.
Ich bin zwar seit vielen Jahren nur noch ab und zu bei meinen Eltern (3 - 4 mal im Jahr) in Klietz, aber wenn ich dort bin, genieße ich die Zeit "im Grünen", indem ich am See Richtung Hohengöhrener Damm entlang laufe oder mit dem Fahrrad fahre. Ich habe meine Kindheit bis zum 16. Lebensjahr in Klietz verbracht. Wir haben soviel erlebt - zunächst in der Heidestraße, die früher eine Spielstraße war, und später im Trübenweg (die Sturmbahn war ein fantastischer (wenn auch illegaler ;-) ) "Spielplatz".

Leider bin ich zu weit weg, um Hilfe gegen das Hochwasser leisten zu können. Ich denke aber, dass in den vergangenen Jahren große Arbeit betreffs der Sicherheit der Deiche geleistet wurde. Sie werden halten!!!! Toi, toi, toi!!!

Beste Grüße aus Bayern

 
 
44


Name:
Carsten Tröger (@carsten_troeger@web.de)
Datum:So 24 Feb 2013 17:49:59 CET
Betreff:18 Monate Klietz
 

Klietz ist für mich ein Teil meiner Jugend gewesen.Ich diente 1987-88 auf dem Klietzer Truppenübungsplatz
und war mit meinen LKW-W50 in der Gegend viel unterwegs. Auf den Bildern erkennt man vieles wieder
z.B. Bockwindmühle.Ich freue mich, das sich die Gemeinde so schön für den Tourismus erschlossen hat und sich auch so
präsentieren kann.Schade das ich keinen Kontakt zu anderen habe die in der Zeit gedient haben.
Viele Grüße an alle die in Klietz gedient haben
Carsten

 
 
43


Name:
G.S. (@guenter-schniegler@online.de)
Datum:So 20 Jan 2013 02:38:38 CET
Betreff: Erinnerung an Klietz
 

Ich bin ein alter Klietzer und freue mich, das der Ort zum positiven entwickelt
hat. Ich habe auch viel für die Gemeinde in den 60er -1989 getan. Unter anderen
den der Wasserleitung für das Altdorf,auch den Aufbauf des Festplatzes sowie
der Waldschenke. Ich war auch für die Unterhaltung ( Beschallung,Disko) zuständig. Habe auch viel Nachtwache gemacht auf den Festplatz.Und das alles
nach Feierabend.Aber der alte Bürgermeister ( Arno Schulze ) hat meistens
noch im damaligen Bomber einen Spendiert.Der heutige Bürgermeister Jürgen
Masch war mein Brigadier der KAP Scharlibbe. Ich möchte Ihn viel Gesundheit
wünschen.

Mit freundlichen Grüssen dein Ehmaliger Mtarbeiter der LPG.


 
 


 Zurück zur Homepage| Nächste Seite